Warum würden Sie Ihr WeChat-Konto löschen wollen?

WeChat ist eine Messenger-App, die in China entwickelt und vor allem dort verwendet wird. WeChat hat ca. 1,1 Milliarden registrierte Nutzer und 570 Millionen Menschen nutzen die App täglich, um miteinander zu kommunzieren. Trotz deiner massiven Beliebtheit wurde WeChat für seine fehlenden Datenschutzmaßnahmen kritisiert. Zuletzt wurde WeChat im November 2016 dafür an den Pranger gestellt, keine End-to-End-Verschlüsselung zu nutzen. Dies ist für WeChat-Nutzer besonders bedenklich, da viele die App nutzen, um weltweite P2P-Zahlungen zu senden. Diese Schwäche ist für viele Nutzer besorgniserregend, da die vertraulichen Informationen, die über WeChat geteiltl werden, nicht ausreichend geschützt sind. Wir teilen daher mit Ihnen, wie Sie Ihr WeChat-Konto einfach löschen können, um Ihre Privatsphäre zu wahren und Ihre Informationen zu sichern.
Lernen Sie, wie Sie Ihren WeChat-Account permanent löschen und Ihre Daten sicher halten.
Nachdem Ihr Konto gelöscht wurde, existiert Ihr WeChat-Account nicht mehr und Leute können weder auf WeChat nach Ihnen suchen noch Ihr Profil aufrufen. Befolgen Sie die einfachen folgenden fünf Schritte, um Ihr WeChat-Konto zu löschen.
  1. Loggen Sie sich in WeChat ein.
  2. Wählen Sie Ich und dann Einstellungen.
  3. Navigieren Sie zu Konto.
  4. Wählen Sie Konto löschen und tippen Sie dann auf Weiter.
  5. Befolgen Sie die in WeChat angegebenen Anweisungen und geben Sie Ihr Passwort ein, um Ihr Konto dauerhaft zu löschen.
Das war's. Ihr WeChat-Konto wurde dauerhaft gelöscht.
Lernen Sie, wie Sie Ihren WeChat-Account permanent löschen und Ihre Daten sicher halten.

Weitere Wege, Ihre Privatsphäre zu schützen

Zusätzlich zum Löschen Ihres WeChat-Accounts können Sie weitere Maßnahmen befolgen, um bei der Nutzung von sozialen Netzwerken online Ihre Privatsphäre zu schützen. Der erste Schritt besteht darin, aufmerksam zu sein. Sie sollten sich die folgenden Dinge bewusst machen:
  • Informationen, die Sie auf sozialen Medien posten, sind öffentlich sichtbar, also denken Sie genau nach, bevor Sie etwas posten.
  • Selbst wenn Sie bestimmte Datenschutzeinstellungen vornehmen, gibt es "hinter den Kulissen" dennoch Datenschutz-Bedenken zur App.
  • Verstehen Sie, wie Ihre Apps mit anderen Apps interagieren, und dass die Programme Daten miteinander teilen können.
Wenn Sie soziale Medien viel und häufig verwenden, gibt es einige Methoden, um Ihre Privatsphäre bei der Nutzung sozialer Medien zu schützen:
  • Verwenden Sie VPN: VPN verschlüsselt Ihre Internetverbindung, so dass Ihre Privatsphäre und Sicherheit gewährleistet ist, wenn Sie Nachrichten oder andere persönliche Informationen senden.
  • Denken Sie nach, bevor Sie etwas teilen: Die Informationen, die Sie auf sozialen Medien teilen, sind öffentlich einsehbar, denken Sie also daran, dass viele Leute diese Informationen sehen können.
  • Lesen Sie die Datenschutzerklärung: Machen Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien des sozialen Netzwerkes vertraut und passen Sie Ihre Einstellungen entsprechend an. Werden Sie sich bewusst, wie Ihre Daten gesammelt, verwendet oder verkauft werden.
  • Passen Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen an:Passen Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen innerhalb von Apps an, um zu bestimmen, wie Ihre Informationen geteilt werden und was privat bleiben soll.
Quelle: Tech Grapple