Was ist ein NAS-Gerät und wie installiert man ein VPN darauf?

NAS bedeutet "Network Attached Storage" (Netzwerkspeicher). NAS-Geräte sind zweckbestimmte Dateispeicher-Geräte, die den Benutzern Dateien liefern können. Ein NAS-Gerät ist mit Ihrem Netzwerk verbunden, sodass alle Benutzer die Dateien einfach von einem zentralen Standort abrufen können. Mit einem VPN auf Ihrem NAS-Gerät wird der gesamte Datenverkehr über das VPN-Netzwerk versandt, womit sichergestellt wird, dass alle Dateien privat und sicher bleiben. Mit einem VPN für NAS, wie VyprVPN, erhalten Sie viele wertvolle Funktionen, darunter Zugang zu über 700 Serverstandorten weltweit und mehrere Protokolle zur Auswahl. Unter diesen Protokollen befinden sich auch OpenVPN 265-Bit und PPTP.
  1. Registrieren Sie sich für einen VPN-Service. VyprVPN ist schnell und absolut sicher; ohne Drittanbieter.
  2. Folgen Sie den Anweisungen, um VyprVPN auf Ihr NAS-Gerät zu installieren.
  3. Starten Sie die App und melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten an.
  4. Wählen Sie Ihr VPN-Protokoll und den Serverstandort, danach klicken Sie auf Verbinden.
  5. Das ist alles! Eine zusätzliche Ebene für Datenschutz und Sicherheit ist jetzt für Sie auf Ihrem NAS-Gerät aktiviert.

Quellen

Für detaillierte Anweisungen zur Installierung von VyprVPN auf Ihrem NAS-Gerät sehen Sie bitte unsere Support-Seiten an: